Linux schnell überflüssige alte Kernel deinstallieren (Ubuntu / Debian)

25. Februar 2016 by MyHowTo.de

Eingefügt unter Linux

Print this page

rate 1 star rate 2 star rate 3 star rate 4 star rate 5 star
Your rating: none, Average: 2.1 (7 votes)

Ansichten 854 times

Gerne läuft die /boot Partition mal voll.

Um Platz zu schaffen und alle alten Kernel (inkl. abhängiger Pakete) zu löschen und den NEUSTEN zu behalten hilft folgender Befehl in der Konsole:

sudo dpkg -l ‚linux-*‘ | sed ‚/^ii/!d;/‘$(uname -r | sed „s/\(.*\)-\([^0-9]\+\)/\1/“)‚/d;s/^[^ ]* [^ ]* \([^ ]*\).*/\1/;/[0-9]/!d‘ | xargs sudo apt-get -y purge

 

Grub wird dann neu geschrieben.

 

MyBBXP is having trouble with the MyBB database connection, perhaps re-check your settings
?


Hinweis:
Die Bedienungsanleitungen, Markennamen, Bezeichnungen sowie alle im Bezug zu der jeweiligen Bedienungsanleitung / Anleitung sind Eigentum des jeweiligen Herstellers. Das Anwenden der Anleitung / Bedienungsanleitung geschieht auf eigene Gefahr. Die Anleitungen / Bedienungsanleitungen können falsche und möglicherweise auch die Gesundheit gefährdende Empfehlungen enthalten. Für Schäden oder andere Folgen wegen der Anwendung von Anleitung / Bedienungsanleitungen übernimmt MyHowTo.de keine Haftung.